Meine allererste Schau war schon recht erfolgreich. Noch etwas verängstigt versuchte ich mich mit 8 Monaten bei der Kookerhondje Vereinsschau zu präsentieren. Mein Frauchen meinte zwar ich hätte das mit Bravour gemacht, ich selbst war aber doch sehr aufgeregt und unsicher. Soooo viele Kooikerhondje hatte ich noch nie gesehen. Die meisten davon waren sehr freundlich zu mir und wir spielten auch auf der Wiese zusammen.

 Die Richterin meinte dann aber, ich sei schon sehr weit entwickelt und für mein Alter etwas groß. Nun ja das stimmte schon, wenn ich meine Geschwister so ansah,  alle noch klein und zierlich. Da sah ich doch schon ganz schön erwachsen aus.
Aber der 2. Platz ist ja auch ganz schön.

 

 

Ein halbes Jahr später sah die Sache dann schon anders aus. Fleißig trainiert um gut im Ring zu laufen ging ich zu meiner ersten „Erwachsenenausstellung“ und wurde überschwenglich gelobt von den beiden Richtern. So bekam ich die Note V1 und bin sogar zum schönsten Rüden der Ausstellung gekürt worden.

Obwohl mir selbst das ganze nicht so einen Spaß machte, da man in der Halle fast den ganzen Tag stillsitzen musste. Naja, Frauchen meinte dann, sie fand es auch ganz schön langweilig. Also was soll ich sagen, wir gingen dann die kommenden Monate auf weitere Ausstellungen.

So langsam fand ich Spaß an der Sache, vor allem bei Ausstellungen die draußen stattfanden und hab versucht ganz professionell im Ring zu laufen. Einzig, mit dem „in die Zähne gucken“ kann ich mich nicht anfreunden. Aber alle sind da immer sehr freundlich zu mir und Leckerlis gibts auch haufenweise. So habe ich mich durch die vielen hervorragende Bewertungen zum Champion hochgearbeitet.

 

 

Nationales Championat

Internationales Championat

Kooikerhondje Spezialschau 2019 vom KLZV eV

 

Vereinssieger 2019, BOB und schönster Rüde

Diverse Zuchtschauen